Gib dem Zufall eine Chance

Darum geht's

Wenn du online mit (großen) Gruppen arbeitest musst du für eine funktionierende Session zwangsläufig sehr viel direktiver sein als du es im Präsenztraining vermutlich bist. Hier ist eine Möglichkeit, Aufgaben zufällig und dennoch selbst wählen zu lassen. Wir von SessionButler finden: Jeder non-direktive Baustein zählt. Und die Aufgabenstellung ist auch gleich visualisiert.

So wird's gemacht

Erstelle ein KartenSet mit den Aufgabenstellungen.

Jetzt zieht jeweils einer aus der Kleingruppe eine Aufgabe aus dem Fächer – schon ist alles klar.

Du kannst auch den Zufallsgenerator einsetzen. Dann ist die Wahl tatsächlich zufällig, andererseits geht der Effekt verloren, die Aufgabe selbst gewählt zu haben (wenn auch „blind“).

Zeiteinsatz

Erstellung KartenSet

5 Minuten Anmoderation

5 Minuten RaumZeit

Puffer

passende Sets

eigene private KartenSets

Raumeinrichtung

Typ: Gruppenraum

Material: KartenSets

Anzahl Ankerplätze: so viele wie Kleingruppen oder Aufgaben

Beschriftung der Ankerplätzemit Kleingruppenbezeichnungen

Anzeige KartenSet: Kartenfächer

Anzeige Karten in Stapel/Fächer: Rückseite

Karten dürfen gewendet werden: Nein

Anzeige Karte auf Ankerplatz: Vorderseite

Karte darf gewendet werden: Ja

Karten ziehen: Manuell